Unser Gästebuch

Wir freuen uns über Deinen (Ihren) Eintrag in unser Gästebuch.

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 2894 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59
60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79
80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99
100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119
120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139
140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159
160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179
180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 >


Erika (Homepage) hat am 25.07.2012 11:09:19 geschrieben :

wie die Zeit vergeht!
Wie schnell doch die Zeit vergeht! Bald geht es wieder nach Hause zum Phoenix (der sicherlich schon mit den Reifen scharrt)! Wir wünschen Euch eine gute Heimreise. Es war toll, mit euch "mitreisen" zu dürfen
LG Erika & Manfred
 
Kommentar: Liebes Bürsti-Team!
Danke, daß Ihr mit uns in Schwarzafrika unterwegs gewesen seid. Hoffentlich ist jetzt Euer Bildschirm nicht ganz staubig und sandig.

LG und vielleicht bis bald mal wieder, Eure PHOENIXE

Barbara hat am 25.07.2012 03:20:13 geschrieben :

Stradas
Ein superinformatives, erfrischend heiteres Tagebuch
Danke
Habe jede Zeile genossen
 
Kommentar: Hallo Barbara,

den Dank geben wir zurück. Ohne unsere Leser wäre das Tagebuch nichts wert.
Auch wir hatten Spaß bei der Aufzeichnung der Reise.
Es grüßen die Feuervögel

Allgäu-Evi hat am 24.07.2012 16:35:04 geschrieben :

Danke
Liebe Kathrin, lieber Hans-Hermann!
DANKE, DANKE, DANKE für die interessanten und lehrreichen Berichte und die einmalig schönen Bilder
Es war spannend und kurzweilig mit euch beim Abenteuer Schwarzafrika.
Ja, Abschied fällt sehr oft schwer. Nur, wie ich den Zeilen entnehmen konnte, wird das wohl nicht der letzte Besuch gewesen sein.
Euch und der gesamten Truppe wünsche ich eine gute Heimreise ins schöne, warme good old Germany.
Herzliche, nach Heu duftende Grüße
eure Allgäu-Evi
 
Kommentar: Liebe Evi,
in der Tat liegst Du richtig - Afrika ist so schön, da müssen wir irgendwann wieder hin.
Eine gute Heuernte wünschen Dir und Deinem Hans
die PHÖNIXE

Ralf und Heidi hat am 24.07.2012 09:30:00 geschrieben :

Unglaublich
Hallo Ihr Beiden - es ist unglaublich, dass Eure Reise schon dem Ende zugeht. Am Anfang erschien es so unendlich lange und jetzt kommt es uns doch ganz kurz vor. Wir haben Eure Afrika-Erlebnisse genauso gespannt verfolgt wie davor Eure Reisen durch Deutschland. Jetzt kommt gut nach Hause!
 
Kommentar: Ihr Lieben,
schön mal wieder von Euch zu hören und wir freuen uns, dass Ihr immer dabei gewesen seid.
Streichelt Eure Hunde einmal von uns und vielleicht trifft man sich mal wieder irgendwo in Deutschland.
Liebe Grüße von Kathrin + Hans-Hermann

Gitte hat am 24.07.2012 00:08:09 geschrieben :

Vielen Dank
Auch ich möchte mich für die super Berichte und Foto`s bedanken. Es war sehr interessant mit euch durch Afrika zu reisen, schade das die Zeit so schnell vorbei ging.

Ich wünsche euch allen einen guten Rückflug.

Viele Grüße Gitte
 
Kommentar: Liebe Gitte,
danke für die guten Wünsche und für´s Mitreisen.
Die Zeit in Afrika war wirklich schön, aber wir freuen uns auch schon wieder auf Deutschland.
Liebe Grüße von den PHÖNIXEN

Biba hat am 24.07.2012 00:03:00 geschrieben :

Tausend Dank und eine gute Heimfahrt - war schön bei/mit euch in Afrika
Hallo ihr Lieben, mir ist ganz anders ums Herz freue mich, wenn ihr wieder zu Hause seit, bin aber traurig, dass wir die vielen schönen Berichte und Tiere bzw. Landschaftsfotos nicht mehr aus Afrika erhalten. Habe ein lachendes und ein weinendes Auge. Aber alles hat auch mal ein Ende!!
Verbringt noch eine restliche schöne Zeit in Afrika, habt eine schöne Heimfahrt und noch einmal tausend lieben Dank, dass wir dabei sein durften
 
Kommentar: Liebe Biba,
danke für´s "Mitreisen". Es ist schön, wenn unsere Berichte so viel Freude ausgelöst haben. Wenn etwas zu Ende geht kommt auch wieder ein Anfang - mal schauen, was nach Afrika passiert . . . .
Die Feuervögel grüßen noch aus Afrika

Lex hat am 21.07.2012 00:13:24 geschrieben :

Kulturschock nach Monaten fern der Heimat?
Hallo Feuervögel, in meiner us. Frage meinte ich den Kultur-, nicht den Klimaschock.
Endlich wieder (+/-) in heimatlichen, geordneten Landen zurück, wird einiges "anders" sein für Euch, vom Essen mal abgesehen, den Verkehrschildern, der Versorgung und dem für uns täglich so selbstverständlichen Luxus, und sei es nur immer und jederzeit sauberes fliessendes Wasser zu haben, die Wiese Barfuss ohne Angst vor Schlangen durchlaufen zu können. Als Afrikareisender erlebte ich den "Tanz zwischen den Welten" schon nach nur 2 Wochen Urlaub als extrem, man stieg ein in das Flugzeug in Mombasa und aus in München...alles ging irgendwie zu schnell, war die Seele doch noch auf Reisen. Eine alte afrikanische Weisheit besagt, das der Körper schneller reist als der Geist, und irgendwie stimmt das auch. Ich meinte, dass es von daher um Abschied von solch einer Reise nehmen zu können, man eine angemessen Umgewöhnungszeit brauchen könnte und sei es nur wie die alten Entdecker, nach Monaten im Dschungel, sich per Schiff auf die Heimreise zu machen, mit dem Flugzeug geht alles irgendwie zu schnell, schneller als man es oft erfassen kann. Bin gespannt wie es Euch dabei geht, sobald Ihr wieder Heimat unter den Füssen habt und Euren Phoenix
 
Kommentar: Hallo Lex,

wir sind auch schon gespannt, wie es uns in der Heimat ergehen wird. Wir werden berichten.
Noch 5 x schlafen! Bis dann, letzte Afrikagrüße senden die Feuervögel

Iris hat am 19.07.2012 22:22:49 geschrieben :

Wetter
HAllo Ihr 2.

Also ich würde noch in Afrika bleiben. wir haben heute überlegt, ob wir am Wochenende die Weihnachtsbeleuchtung raushängen sollten.
Wir haben 15 Grad und REGEN den GANZEN TAG!!!!!Und so ist es schon seit Wochen! Es ist Mitte Juli und das bedeutet eigentlich Sommer.
Aber es kann nur besser werden....

LG Iris
 
Kommentar: Liebe Iris, lieber Sören, liebe Line,
auch mit solchen Horror-Wettermeldungen könnt Ihr uns nicht davon abhalten, nach Deutschland zurück zu kommen. Wir freuen uns schon sehr.
Diese Reise war unbeschreiblich aufregend, interessant, wunderschön und auch anstrengend. Aber nun reicht's. Jetzt werden die Koffer gepackt.
Bis bald im Norden, Eure Kathrin und Hans-Hermann

Federico Primo hat am 19.07.2012 22:14:32 geschrieben :

Kompliment und Dankeschön
Liebe Kathrin und Hans-Hermann "Phoenixe"!
Zunächst ein grosses Kompliment für die monatelange, unermüdliche und sehr gute Bild-Berichterstattung der Camp Challenge Tour 2012. Es war für mich immer wieder ein Genuss den Blogeintrag zu lesen und die schönen Fotoaufnahmen zu betrachten. Eine sehr professionelle Arbeit, zu der ich nur gratulieren kann. Einfach super!

Ihnen und der ganzen "Truppe" wünsche ich noch eine sehr gute Rest-Tour und dann eine glückliche Heimkehr.

Herzliche Grüsse und Ciao
Federico Primo
 
Kommentar: Lieber Federico!
die Camp Challenge sendet Grüße nach Bella Italia.
Dort ist es hoffentlich wärmer als bei uns. Im Juli nachts Minusgrade! Und wir dachten, Afrika sei ein Synonym für Hitze......
Wir danken für das sehr nette Kompliment! Die PHOENIXE

hannesf hat am 19.07.2012 18:37:14 geschrieben :

Danke!
Liebe Phoenixe,
schon langsam beginnt auch bei mir der Abschied von Afrika zu schmerzen. Danke, dass ich jeden Tag ein bisschen dabei sein durfte. Durch Eure tollen Erfahrungsberichte und Fotos ist in mir, als bisheriger "normaler WoMo-Fahrer", die Glut entfacht und von einer Vision zum Ziel geworden, Afrika zu bereisen.
Noch einmal vielen herzlichen Dank fürs mitnehmen
Genießt noch die Tage und ich wünsche Euch eine stressfreie Heimkehr.
Hannes
 
Kommentar: Lieber Hannes,
wen das Afrika-Virus einmal gepackt hat, der bekommt immer wieder Fieber.
Wir glauben auch nicht, daß wir zum letzten Mal auf diesem facettenreichen Kontinent waren.
Genau so eine Challenge wird es zwar nie wieder geben aber Kuga-Tours bietet immer wieder Afrika-Reisen an und nachdem diese Wahnsinnstour so gut geklappt hat, kann man wohl ohne Übertreibung sagen, daß Olaf einen ganzen Haufen Erfahrung in Bezug auf Afrika hat. Da bist Du in gutem Händen!
Herzliche Grüße senden die PHOENIXE aus Südafrika

Regina Behrmann (Homepage) hat am 18.07.2012 18:30:59 geschrieben :

Bekannt!
Schade, dass die Warnung von unbekannter Adresse kommt. Ich finde es gehört sich einfach den Vornamen oder die Mailanschrift anzugeben. Ansonsten denke ich werden die Phönixe sich informiert haben und sich dieser Gefahr bewußt sein.
Wünsche Euch und allen Teilnehmern wunderschöne restliche Tage. Kommt gesund und munter wieder zurück. Wir freuen uns auf Euch und Eure mündlichen Berichte.
Man sieht sich in SPO !
Alles Liebe Regina und Heinz
 
Kommentar: Liebe Behrmänner,
wir werden wohl eine ganze Weile und einige Strandspaziergänge brauchen, bis wir alle Erlebnisse der letzten Wochen ausgetauscht haben.
Bis ganz bald, fühlt Euch umarmt, Eure Freunde Kathrin und Hans-Hermann

Unbekannt hat am 18.07.2012 16:44:44 geschrieben :

nachtrag
In Flüssen und Seen im Norden und Osten Südafrikas besteht des weiteren Bilharziose-Gefahr und man sollte diese Gewässer nicht betreten.

http://www.die-suedafrikareise.de/suedafrika-reisen/suedafrika-studienreisen-buren-zulus.html

 
Kommentar: Ach so, es ging um unsere Flußüberquerung mit nackten Füßen.
Auch da war so viiiiiel Bewegung im Wasser, daß wir unbesorgt sind.
Man kann sich nicht gegen alles im Leben schützen.
Da waren wir schon ganz anderen Gefahren in den letzten Wochen und Monaten ausgesetzt.
Bisher hat uns der Schutzengel aus Bernstein, den uns unsere Freunde Rolf und Edelgard vor der Abreise mitgegeben haben, sicher durch Afrika gebracht. Wir werden auch weiterhin auf seine Dienste vertrauen.
In diesem Sinne grüßen Kathrin und Hans-Hermann

Unbekannt hat am 18.07.2012 16:41:58 geschrieben :

Gefahr
Seid Ihr denn des Wahnsinns? Besteht im Osten von Südafrika nicht die Gefahr der Bilharziose? Da sollte man doch die Gewässer meiden.
 
Kommentar: Hallo Unbekannt !
Diese Gefahr besteht in stehenden Gewässern. In der donnernden Brandung, die wir in letzter Zeit erlebt haben, ist alles o.k.
Außerdem können wir uns nicht erinnern geschrieben zu haben, daß wir baden waren . . .
Es grüßen die PHOENIXE

Hermann Nierhaus (Homepage) hat am 17.07.2012 15:40:44 geschrieben :

Homepage
Ich bin mal wieder auf dieser schön aufgebauten Homepage! Die Erlebnisse der Truppe sind ja recht vielfältig! In Tansania ist die Hauptstadt nicht Dar es Salaam (Regierungssitz) sondern Dodoma. Eine unfallfreie Fahrt wünscht
HN
 
Kommentar: Hallo Hermann,
Danke für den Hinweis! Der Fehler war uns irgendwann auch aufgefallen. Man lernt eben nie aus.
Grüße aus Südafrika senden die PHOENIXE

erika-ralf hat am 17.07.2012 12:57:12 geschrieben :

danke
ICH WOLLTE EINMAL DANKE SAGEN! DANKE FÜR DIE REISE AUF DIE WIR EUCH BEGLEITEN DÜRFEN! DANKE FÜR DIE WUNDERSCHÖNEN BILDER! DANKE FÜR DIE TOLLEN BERICHTE:GENIESST DIE LETZTEN TAGE NOCH MIT WUNDERBAREN ERLEBNISSEN, DIE EUCH JA SCHON AUF DER GANZEN REISE BEGLEITET HABEN. Vielleicht begegnen wir uns mal unterwegs im womo!!!! LG.erika -ralf
 
Kommentar: Hallo Erika,
bei einem Treffen gäbe es sicher genug zu erzählen für mehrere Abende.
Wir freuen uns, wenn wir den Lesern in Deutschland etwas Abenteuer nach Hause liefern können.
Viele Grüße senden Kathrin und Hans-Hermann

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59
60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79
80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99
100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119
120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139
140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159
160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179
180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 >

Nach oben